Die Zentralabsaugung

Bei der Zentralabsaugung wird die Abluft eines kompletten Stalles in einen zentralen Abluftsammelkanal geführt und durch mehrere Abluftkamine an einem Punkt zentral aus dem Gebäude geleitet. Dadruch wird unter anderem eine günstigere Bewertung bei Abluftimmsionen erreicht. Ein eventuell benötigter Abluftwäscher, sowie eine Wärmerückgewinnungsanlage, lassen sich so ebenfalls problemlos realisieren.

 

Durch den Einsatz von größeren Abluftventilatoren mit einem oftmals besseren Wirkungsgrad als vergleichbar kleinere Modelle, erreicht man auch hier eine optimale Effizienz beim Energieverbrauch. Unsere Ventilatoren werden stets mit einem Energiespar-Frequenzumrichter geregelt, so dass Sie hier eine deutliche Ersparnis von ca. 50% gegenüber herkömmlichen Regelungen erreichen. Um längere Standzeiten der Ventilatoren zu vermeiden, setzen wir hier unsere bewährte Reihenfolgewechselschaltung ein.

 

Hier im Bild sehen Sie ein Beispiel für einen zentralen Abluftaustritt in einem 3000er Maststall. Die Abluft wird durch einen Sammelkanal an einen Punkt geführt und über 8 Abluftrohre ausgeblasen.